CES: ASUS kündigt Dual GeForce RTX 2070 MINI OC an


Erschienen: 08.01.2020, 19:15 Uhr, Quelle: ASUS PR - 08.01.2020, Autor: Patrick von Brunn

ASUS präsentiert heute die neue Dual GeForce RTX 2070 MINI Grafikkarte. Diese neue Grafikeinheit wurde speziell für das neue Intel NUC 9 Extreme Kit und Intel NUC 9 Pro Kit sowie für andere Small-Form-Factor (SFF)-Lösungen entwickelt.

In enger Zusammenarbeit mit Intel hat ASUS eine kompakte Karte entwickelt, die genau in das NUC 9 Extreme Kit und NUC 9 Pro Kit passt. Um die Temperaturen unter Kontrolle zu halten, wurden die Verkleidung, der Kühlkörper und das Heatpipe-Layout so gestaltet, dass sie so stark wie möglich von der Mesh-Seitenwand des Gehäuses profitieren. Zusätzlich sorgen zwei Axial-Lüfter für einen hohen statischen Druck und noch mehr Kühlleistung. Ursprünglich für ROG-Grafikkarten der Spitzenklasse entwickelt, verfügen die Axial-Tech-Lüfter über eine kleinere Nabe, die längere Blätter ermöglicht, und einen Sperrring, um die Luft effizient durch den gesamten Kühlkörper zu leiten. Die Kühllösung ist so effektiv, dass sie niedrigere GPU-Temperaturen liefert als viele größere Karten, so ASUS in seiner aktuellen Pressemitteilung.

ASUS Dual GeForce RTX 2070 MINI OC

Gefertigt werden die neuen Boards mithilfe von Auto-Extreme. Die Auto-Extreme-Technologie ist ein automatisierter Fertigungsprozess, der alle Lötvorgänge in einem einzigen Durchgang durchführt. Dies reduziert die thermische Belastung der Komponenten und vermeidet den Einsatz von scharfen Reinigungschemikalien, was zu einer geringeren Umweltbelastung, einem geringeren Stromverbrauch in der Fertigung und einem insgesamt zuverlässigeren Produkt führt.

Die ASUS Dual GeForce RTX 2070 MINI OC ist ab Mitte Januar 2020 zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 459 Euro erhältlich. Die ASUS Dual GeForce RTX 2070 MINI, ASUS Dual GeForce RTX 2060 MINI und GTX 1660 SUPER werden voraussichtlich im ersten Quartal 2020 auf den Markt kommen, wobei noch keine UVPs bekannt sind.

« Vorherige News Nächste News »

Themen: #ASUS  #CES  #GeForce  #Grafikkarte  #Intel 
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »