NEWS / ZOTAC ZBOX MAGNUS mit neuen CPUs und RTX-Grafik
09.08.2019 07:15 Uhr    0 Kommentare

ZOTAC stellt die neue Generation der besonderes kompakten und leistungsstarken ZOTAC ZBOX MAGNUS Mini-PC Serie für Hardware-Enthusiasten und kreative Profis vor. Im neuen überarbeiteten Design verbirgt die ZBOX MAGNUS bei nur 62,2 mm Höhe und 2,65 Liter Gesamtvolumen einen Intel Core-Prozessor der 9. Generation und eine diskrete GeForce RTX Grafikkarte. Mit dem Support von bis zu 32 GB DDR4-Speicher, schneller NVMe M.2 SSD, einem 2,5-Zoll-Slot für große Speicherkapazität und die Unterstützung der Optane-Speichertechnologie, beträgt das Gesamtvolumen der ZBOX MAGNUS gerade einmal 2,65 Liter.

Die MAGNUS-Serie bietet Flexibilität und Konnektivität mit einer Vielzahl von Erweiterungen mit zwei HDMI 2.0 Ports, einem DisplayPort 1.4 und einem USB Type-C Port für eine Multi-Display-Konfiguration von bis zu 4 Bildschirmen. Zwei USB 3.1 Gen2-Ports (ein Typ-C) und 4 USB 3.0-Ports ermöglichen eine breite Palette von Peripherie- und Zubehöranschlüssen. Die neuste Bluetooth 5 und WiFi 6 Technologie mit integriertem Killer AX1650 sowie Dual-LANs mit einem Gigabit-LAN und einem 2.5 Gbit/s Killer E3000 Port runden das Konnektivität-Angebot ab.

ZBOX MAGNUS

ZBOX MAGNUS

Bekannt für die einfache Aufrüstung von Hardware mit werkzeuglosem Zugang zu den SO-DIMM-Speichersteckplätzen, dem M.2-SSD Slot, Optane-Speicher und 2,5-Zoll-HDD/SSD-Schacht, ist die neue ZOTAC ZBOX MAGNUS Serie in zwei Barebone Modellen verfügbar: MAGNUS EN52060V mit 9. Gen Intel Core i5 und GeForce RTX 2060 sowie MAGNUS EN72070V mit 9. Gen Intel Core i7 und GeForce RTX 2070. Ab Ende August sind beide Modelle verfügbar und wechseln für 1.539 Euro (EN72070V) bzw. 1.229 Euro (EN52060V) den Besitzer.

Quelle: ZOTAC PR - 08.08.2019, Autor: Patrick von Brunn
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT im Test
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT im Test
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT

Mit der Radeon RX 6750 XT bietet AMD eine verbesserte Version der RX 6700 XT an. Die Navi 22 XTX GPU bekommt dabei höhere Taktraten verpasst und auch der VRAM arbeitet schneller als beim Vorgänger.

Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD 2 TB

Mit der FireCuda 530 von Seagate haben wir heute eine High-End-SSD mit 176 Layer (RG NAND Generation 2) TLC-Flashspeicher von Micron im Test. Wie sich das 2 TB-Modell schlägt, klären wir in unserem Artikel.

Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD 500 GB

Mit der P5 Plus bietet Hersteller Crucial eine günstige M.2-SSD mit Micron-Controller und Microns 3D-NAND-Flash in TLC-Technologie an. Wir haben uns das 500-GB-Modell der Familie im Test zur Brust genommen.

KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 Ti SG (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3080 Ti SG von KFA2 haben wir heute einen Boliden inkl. extravaganter Kühlung und Optik, optionalem Zusatzlüfter „1-Clip Booster“ sowie einfachem Overclocking per „1-Click OC“ Feature im Test.