9th Gen: Intel Core i9-9900K im Test


Erschienen: 19.10.2018, 15:00 Uhr, Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn

Nachdem Intel vor rund einem Jahr mit der Coffee-Lake-Reihe die 8. Generation Core-Prozessoren präsentierte, fand vor wenigen Tagen die offizielle Vorstellung der 9. Generation statt. Die überarbeiteten Coffee-Lake-Prozessoren („Coffee Lake Refresh“) bringen erstmals acht Rechenkerne auf eine Intel-Desktop-Plattform und sind daher speziell für Multi-Threading-Umgebungen prädestiniert. Am heutigen Tag fällt das NDA für Benchmarks und Testberichte zu den neuen 14-nm-CPUs und wir haben die neue Plattform in der Praxis auf Herz und Nieren geprüft! Zuhause auf dem bekannten Sockel LGA 1151 (v2), können die neuen 9000er-Prozessoren mit den bestehenden Chipsätzen der 300er-Serie arbeiten, bekommen mit dem Z390 aber einen neuen High-End-Chipsatz samt USB 3.1 Gen2 zur Seite gestellt. Dank Hyper-Threading kann das Spitzenmodell der Familie bis zu 16 Threads parallel bearbeiten und mittels Turbo Boost 2.0 auch Single-Threaded-Anwendungen mit bis zu satten 5,0 GHz abarbeiten. Für einen ausführlichen Praxistest haben wir uns das „Unlocked“ Overclocker-Modell Intel Core i9-9900K eingeladen. Wie sich der Bolide gegen AMDs Ryzen der ersten und zweiten Generation und die Intel-CPUs der früheren Generationen behaupten kann, klären wir auf den folgenden Seiten. Wir wünschen wie immer viel Spaß beim Lesen des Artikels!

9th Gen: Intel Core i9-9900K im Test

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentare (2)Zum Thread »

1) BigWhoop (22.10.2018, 16:38 Uhr)

Das Teil ist schon nen Brett. Aber er kostet viel mehr :)

2) Babe (22.10.2018, 19:13 Uhr)

Die Preise scheinen langsam zu fallen - warten wirs mal ab! :)

Kommentar abgeben