NEWS / Computex 2017: MSI stellt Gaming-Neuheiten vor
29.05.2017 09:15 Uhr    0 Kommentare

Im Mittelpunkt des diesjährigen Messeauftritts von MSI stehen die jüngsten Innovationen und Produkte aus den Bereichen Motherboards und Grafikkarten. Schwerpunkt der Präsentation wird das Thema Gaming sein. Besucher des Messestands können sich auf spannende VR Motion Simulatoren freuen, das neue Line-Up der MSI GAMING-Serie kennenlernen und einen Blick in die Zukunft des Gamings werfen. Zu sehen ist der MSI-Messeauftritt vom 30. Mai bis zum 3. Juni auf der Computex im Taipei World Trade Center Nangang Exhibition Hall, Stand L0617.

Mit dem Z270 GODLIKE GAMING setzt MSI neue Maßstäbe bei der Entwicklung von Motherboards. Das Gaming-Board ist mit modernsten LAN-Technologien ausgestattet und eignet sich bestens für High-Performance-Online-Gaming. Zusätzlich zum Killer LAN E2500 nutzt der Z270 GODLIKE GAMING die Killer MULTI GIG-Technologie und wird so zum zentralen Gaming-Router. Andere Gaming-Komponenten wie Gaming-PCs oder Notebooks können problemlos über die zusätzlichen Killer Ethernet-Anschlüsse verbunden und an das Internet angeschlossen werden. Das einzigartige Bandbreiten-Management von Killer sorgt dabei stets für niedrigste Latenz. Mit dem vom Z270 GODLIKE GAMING angetriebenen Gaming-Rechner kann die Internet-Verbindung via Killer WIFI auch auf andere mobile Geräte und Konsolen übertragen werden. Möglich macht dies die neue Killer xTend-Technologie. Darüber hinaus bietet das neue Z270 GODLIKE GAMING Motherboard mit dem AUDIO BOOST 4 XTREME die perfekte Audio-Lösung. Ein ESS DAC und zwei dedizierte Audioprozessoren garantieren ein beeindruckendes Spielerlebnis und ermöglichen die gleichzeitige Nutzung von Kopfhörern und Lautsprechern.

Um RYZEN-Fans etwas Besonderes anbieten zu können, hat MSI das neue X370 GAMING M7 Motherboard entwickelt. Das Design besticht durch massive Kühlkörper und erinnert an die Konturen eines schwer gepanzerten Raumschiffs. Aufgebaut auf Military Class 6 Komponenten, liefert das X370 GAMING M7 nicht nur Performance, sondern steht zugleich für Zuverlässigkeit bei härtesten Bedingungen. Dank einer verbesserten 13-Phasen-Leistungsaufnahme, der Integration eines dedizierten Clock-Generators sowie DDR4- und Game-Boost bietet das X370 GAMING M7 beste Übertaktungsmöglichkeiten und Stabilität bei hohen CPU- und Speichergeschwindigkeiten. Neueste Speicherstandards wie U.2, Twin Turbo M.2 mit patentiertem M.2 Shield, blitzschneller USB 3.1 gen2 und Front-USB Type C ermöglichen darüber hinaus maximale Übertragungsgeschwindigkeiten. Wer seinen Gaming-Rechner an verschiedene Farbschemata anpassen möchte, kann zudem auf Mystic Light RGB zurückgreifen.

Das kommende Flaggschiff der MSI GeForce GTX Grafikkarten, die MSI GeForce GTX 1080 Ti Lightning Z, setzt auf eine neue TriFrozr-Kühlung, TORX 2.0 Lüfter, Military Class 4 Komponenten, Mystic Light und hohe Leistungsreserven. Die neue GTX 1080 Ti GAMING X 11G zeichnet sich durch das effiziente TWIN FROZR VI Kühlkonzept aus. Der revolutionäre USB Typ C-Anschluss sorgt darüber hinaus für eine äußerst flexible Schnittstellen-Unterstützung.

Quelle: MSI PR – 26.05.2017, Autor: Bülent Dehmen
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red im Test
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red im Test
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red

Mit der iCHILL X3 Red bietet INNO3D eine GeForce RTX 3060 im extravaganten Design an. Die Karte kommt mit einer starken Triple-Fan-Kühlung, Heatpipe-Technologie und LED-Beleuchtung. Mehr dazu in unserem Praxistest.

Crucial X6 Portable SSD 4 TB im Test
Crucial X6 Portable SSD 4 TB im Test
Crucial X6 Portable SSD 4 TB

Mit der X6 Portable SSD bietet Crucial bereits seit längerer Zeit eine Familie flinker USB-SSDs an. Seit Anfang März gesellt sich nun auch ein größeres 4-TB-Modell hinzu. Mehr zum Neuling der Familie lesen Sie in unserem Test.

KFA2 GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) Test
KFA2 GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) Test
KFA2 RTX 3060 EX (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) bietet Hersteller KFA2 eine Grafikkarte auf Basis der neuen GA106-GPU von Nvidia an. Was die Karten neben satten 12 GB GDDR6-Speicher noch zu bieten hat, lesen Sie in diesem Praxistest.

KFA2 GeForce RTX 3070 SG (1-Click OC) Test
KFA2 GeForce RTX 3070 SG (1-Click OC) Test
KFA2 RTX 3070 SG (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3070 Serious Gaming bietet KFA2 eine Ampere-Grafikkarte im Custom-Design und mit praktischem 1-Click OC an. Wir haben den Boliden im Test beleuchtet und mit anderen GeForce RTX 3000 Modellen verglichen.