NEWS / Einfluss auf Scores: Futuremark bringt PCMark 8 Update
25.01.2016 12:00 Uhr    0 Kommentare

Mit der neusten Version von PCMark 8 hat Futuremark hinsichtlich verschiedener Änderungen in Adobe After Effects reagiert und bringt außerdem eine verbesserte Unterstützung von NVMe SSDs. Daraus resultieren geänderte Scores im Adobe Applications Benchmark und im Storage Benchmark – Die Benchmarks Home, Creative und Work sind davon nicht betroffen. Entsprechend sollten ältere Ergebnisse nicht mit den neuerlichen verglichen werden. Natürlich ist wie immer ein Download der Version 2.6.512 bei uns möglich.

Folgend die gesamte Änderungsliste (Englisch) im Überblick:

Adobe Applications benchmark
  • Adobe Applications benchmark has been updated to version 2.0. Scores should not be compared with earlier versions.
  • The After Effects test output has been changed to uncompressed AVI format as Adobe CC no longer supports output to compressed Windows Media Video format.
  • Use Compatibility mode to compare scores with historical result data, (also requires an older version of Adobe software that supports Windows Media Video).
Storage benchmark
  • The Storage and Expanded Storage benchmarks have been updated to version 2.0. Scores should not be compared with earlier versions.
  • The tests now provide better support for NVMe drives. Scores from NVMe drives will improve in some cases. The faster the drive, the bigger the difference. Other types of drive are unaffected.
Improved
  • General stability and error handling has been improved.
  • SystemInfo module updated to 4.41 for improved hardware compatibility.
Fixed
  • Video Chat test now works even when there is no audio device in the system.
  • Fixed a bug that could cause PCMark 8 to crash when the SystemInfo module failed.
  • Fixed several issues found on non-English language Windows installations.
Professional Edition only
  • Command line now offers temp path selection.
  • XML output now shows battery life in minutes not seconds for more intuitive results.

Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn
Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD 2 TB

Mit der FireCuda 530 von Seagate haben wir heute eine High-End-SSD mit 176 Layer (RG NAND Generation 2) TLC-Flashspeicher von Micron im Test. Wie sich das 2 TB-Modell schlägt, klären wir in unserem Artikel.

Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD 500 GB

Mit der P5 Plus bietet Hersteller Crucial eine günstige M.2-SSD mit Micron-Controller und Microns 3D-NAND-Flash in TLC-Technologie an. Wir haben uns das 500-GB-Modell der Familie im Test zur Brust genommen.

KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 Ti SG (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3080 Ti SG von KFA2 haben wir heute einen Boliden inkl. extravaganter Kühlung und Optik, optionalem Zusatzlüfter „1-Clip Booster“ sowie einfachem Overclocking per „1-Click OC“ Feature im Test.

ZOTAC RTX 3090 Ti AMP Extreme Holo Test
ZOTAC RTX 3090 Ti AMP Extreme Holo Test
ZOTAC RTX 3090 Ti AMP Extreme Holo

Mit der GeForce RTX 3090 Ti AMP Extreme Holo bietet Hersteller ZOTAC eine wuchtige Grafikkarte mit 3,5-Slot-Kühler und AMP HoloBlack Design an. In unserem Praxistest erfahren Sie mehr über den Boliden.