NEWS / Biostar stellt neues Micro-ATX-Board A55ML2 vor
17.12.2012 14:15 Uhr    0 Kommentare

Das Unternehmen Biostar präsentiert heute erstmals das neue Motherboard A55ML2. Das Produkt mit dem Sockel FM2 unterstützt die Prozessoren AMD A10, AMD A8, AMD A6, AMD A4, AMD E2 sowie AMD Athlon II X4. Das neue Board im Micro-ATX-Formfaktor (22,6 x 17,8 cm) verfügt über zwei DIMM-Slots für Speichermodule bis zu 32 GB und unterstützt die Dual-Channel-DDR3-Speichertechnologie mit Taktfrequenzen von 1866/1600/1333/1066/800 MHz. Darüber hinaus verfügt das neue A55ML2 über vier SATA2-Konnektoren und unterstützt SATA-RAID der Level 0, 1 und 10. Als Erweiterungssteckplätze bietet das Board einen PCI-Slot sowie einen PCI-E x16 2.0 Slot. Die Boards sind mit vier USB-2.0-Ports und zwei USB-2.0-Headern ausgestattet. Der integrierte 6-Channel-Audio-Codec (High Definition) mit dem Soundchip Realtek ALC662 sorgt für ein unverfälschtes Klangerlebnis, das vor allem bei der Wiedergabe von Live-Musik, Studioaufnahmen oder Filmen zum Tragen kommt.

A55ML2

A55ML2

Anwender, die mobile Endgeräte mit dem Betriebssystem Android oder Apple-Produkte einsetzen, können mit BIO-Remote2 auf ihre PCs zugreifen und diese überwachen. Das Tool Charger Booster verkürzt die Ladezeiten für Apple-Devices wie das iPad oder das iPhone erheblich, wenn sie mit dem Motherboard verbunden werden. BIOS-Flasher ermöglicht es, BIOS-Updates sehr komfortabel über einen USB-Stick auszuführen. Das BIOS Online Update gewährleistet, dass ein BIOS-Update online schnell und effizient von statten geht. Das eHot-Line Utility ist ein Service, der Anfragen an den weltweiten, technischen Support von Biostar automatisch und ohne Verzögerungen sendet.

Zum Lieferumfang des neuen Motherboards gehören zwei SATA-Kabel, eine Anschlussblende, eine DVD mit Treibern sowie ein Quick Installation Guide für die schnelle und einfache Inbetriebnahme des Motherboards. Das neue Motherboard unterstützt die Betriebssysteme Windows XP, Windows Vista, Windows 7 und Windows 8. Das A55ML2 ist ab sofort verfügbar. Der empfohlene Verkaufspreis beträgt 44,90 Euro.

Quelle: Biostar PR – 17.12.2012, Autor: Patrick von Brunn
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT im Test
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT im Test
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT

Mit der Radeon RX 6750 XT bietet AMD eine verbesserte Version der RX 6700 XT an. Die Navi 22 XTX GPU bekommt dabei höhere Taktraten verpasst und auch der VRAM arbeitet schneller als beim Vorgänger.

Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD 2 TB

Mit der FireCuda 530 von Seagate haben wir heute eine High-End-SSD mit 176 Layer (RG NAND Generation 2) TLC-Flashspeicher von Micron im Test. Wie sich das 2 TB-Modell schlägt, klären wir in unserem Artikel.

Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD 500 GB

Mit der P5 Plus bietet Hersteller Crucial eine günstige M.2-SSD mit Micron-Controller und Microns 3D-NAND-Flash in TLC-Technologie an. Wir haben uns das 500-GB-Modell der Familie im Test zur Brust genommen.

KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 Ti SG (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3080 Ti SG von KFA2 haben wir heute einen Boliden inkl. extravaganter Kühlung und Optik, optionalem Zusatzlüfter „1-Clip Booster“ sowie einfachem Overclocking per „1-Click OC“ Feature im Test.