NEWS / Unterwegs an den besten Gaming-Smartphones zocken
Leistungsstarke Geräte für sorglosen Gamingspaß
15.03.2022 07:30 Uhr    0 Kommentare

Die neusten Games auf dem Handy zu zocken, war schon immer eine wichtige Funktion der kleinen Technikwunder. Ältere Generationen und Nokia-Liebhaber erinnern sich mit Freude noch an „Snake“, bei dem sich eine Pixelschlange ihren Weg über das Display bahnte. Simpel, aber cool! Komplexere Games waren zu jener Zeit noch undenkbar. Mittlerweile hat sich dies aufgrund der fortschreitenden Entwicklung geändert. Ein riesiges Angebot an geeigneten Smartphones, mit denen es sich hervorragend in die Gaming-Welt eintauchen lässt, macht es möglich.

Mobiltelefone sind mehr als reine Kommunikationsmittel. Sie verbinden uns mit der Welt, helfen uns beim Bewältigen des Alltags, erleichtern das Zahlen von Rechnungen oder sorgen für pures Entertainment. Die komplexe Hardware wird immer besser und ist bei verschiedenen Modellen so gut, dass selbst grafiklastige Spiele keine Herausforderung für die „Taschenwunder“ mehr sind. Mit anderen Spielern verbinden und einfach spielen: Der Traum vieler Gamer wird wahr!

Apps ermöglichen das kurzweilige Spiel schon länger. Aber selbst aufwendige Rollenspiele, die viel Grafikleistung als auch Bandbreite abfordern, lassen sich auf den Mobiltelefonen erleben. Zudem erlauben Casinos mit Live Dealer Spielen beispielsweise das Vernetzen in Echtzeit mit internationalen Gleichgesinnten. An den digitalen Tischen nehmen die Spieler Platz und agieren mit einem realen Dealer, der über einen Stream sichtbar wird. Dieser wiederum agiert auf die Eingaben der Spieler und hält somit das Spiel am Laufen. Die Einbindung der Streaming-Technologie hat das gemeinsame Spiel über Grenzen verändert und bietet heutzutage somit eine fesselnde Spielerfahrung. Außerdem ist es so möglich, mit Dealer und Mitspielern sozial zu interagieren. Mehr als ein gutes Wi-Fi und Know-how im Poker oder Roulette braucht es kaum.

Gaming auf dem Smartphone wird immer mehr zur echten Alternative

Gaming auf dem Smartphone wird immer mehr zur echten Alternative (Bildquelle: Pixabay)

Große Arbeitsspeicher für sorglosen Gamingspaß

Angebote an geeigneten Modellen sind in großer Stückzahl vorhanden. Der Blick in die Details gibt jedoch Aufschluss über Geräte, die sich besonders an Gamer richten. Ein echter Allrounder ist das Samsung Galaxy S21 Ultra oder die noch relative neue S22-Serie. Mit Speicheroptionen von 256 GB oder 512 GB und dem integrierten Arbeitsspeicher von 12 GB bzw. 16 GB konnte es sicherlich schon einige Gamer überzeugen. Der leistungsstarke Prozessor Samsung Exynos 2100 und ein 6,8 Zoll großes Display mit einer Quad HD+ Auflösung sorgen für ein fantastisches Bild beim Eintauchen in fremde Welten. Eine herausragende Kamera macht dieses Modell zu einem kleinen Alleskönner, der in der Ultra-Variante mit 5G ab etwa 1.000 Euro zu erwerben ist.

Ein wenig teurer ist das Oppo Find X3 Pro, dessen Preis je nach Anbieter etwa um die 800 Euro liegt. Dieses Smartphone punktet ebenfalls neben einer besonderen Kamera mit einem Speicher von 256 GB und einem großen Arbeitsspeicher von 12 GB. Das Display ist mit 6,7 Zoll nur minimal kleiner, steht aber ansonsten dem des Samsung Galaxy S21 Ultra in nichts nach. Sein Snapdragon-888-Prozessor ist derzeit einer der leistungsstärksten Smartphone-Prozessoren, der dafür sorgt, dass Langeweile keine Chance mehr hat. Oppo bietet seit wenigen Wochen auch das neue Find X5 Pro an, an dem noch weitere Optimierungen vorgenommen hat. Aktuell müsste man für das X5 Pro allerdings noch rund 1.300 Euro auf den Tisch legen.

Hochwertiger Prozessor im kleinen Design

Das ASUS Zenfone 8 kommt mit dem gleichen Prozessor um die Ecke und begeistert unter anderem wegen seiner hohen Grafikleistung. Das 5,9 Zoll große Display ist ein wenig kleiner als der Bildschirm der zuvor besprochenen Smartphones. Auch der Arbeitsspeicher mit 8 GB bei einem Speicher von 128 GB könnten für einige Interessenten zu wenig sein. Für die meisten Spiele reicht es allerdings aus, sodass es trotz geringen Kennzahlen eine optimale Möglichkeit zum Zocken bietet. Der Preis startet bei 650 Euro. Wer rund 100 Euro mehr ausgeben kann, für den bietet ASUS auch eine Variante 16 GB bzw. 256 GB an.

Eine weitere Alternative sind natürlich auch die iPhones von Apple. Neben dem iPhone 13 und dem iPhone 13 mini, hat Hersteller Apple auch das iPhone 13 Pro und iPhone 13 Pro Max im Angebot. Sie haben ein neues Super Retina XDR Display mit ProMotion mit einer adaptiven Bildwiederholrate bis 120 Hz für ein noch schnelleres Touch Erlebnis mit besseren Reaktionszeiten.
iPhone 13 Pro und iPhone 13 Pro Max kommen mit dem bisher fortschrittlichsten Display auf einem iPhone, dem Super Retina XDR mit ProMotion, das eine adaptive Bildwiederholrate von 10 Hz bis 120 Hz unterstützt. Das neue 6,1" bzw. 6,7" Display nutzt ein effizienteres OLED Panel, die neue Display-Engine des A15 Bionic Chips, schnellere GPU Performance und den immer aktiven Touch-Coprozessor. Da es speziell für iOS 15 entwickelt wurde, fühlen sich Gesten, Animationen und Aktivitäten wie das Spielen von Games flüssiger und reaktionsschneller an.

Animationen und 3D-Grafik sind für die kleinen Technikwunder längst keine Herausforderung mehr

Animationen und 3D-Grafik sind für die kleinen Technikwunder längst keine Herausforderung mehr (Bildquelle: Pixabay)

Spezielle Gamer-Smartphones

ASUS Republic of Gamers (ROG) hat bereits Ende letztes Jahr die neuen Gaming-Smartphones ROG Phone 5s und ROG Phone 5s Pro vorgestellt – die neuesten und leistungsstärksten Smartphones der ROG Phone 5-Serie. Das optimierte Kühlsystem GameCool 5 mit dem AeroActive Cooler 5 sorgt in Verbindung mit dem 144 Hz / 1 ms AMOLED-Display mit einer Touch-Abtastrate von 360 Hz für langanhaltenden Gaming-Spaß. Als besonderer Blickfang verfügt das ROG Phone 5s Pro über eine Farbversion des ROG Vision-Rückmatrix-Displays, das individualisierbare Animationen als Reaktion auf eine Vielzahl von Systemereignissen anzeigt.

Die neue ROG Phone 5s-Serie verfügt über die Snapdragon 888+ 5G Mobile Plattform. Das neueste Flaggschiff mit Multi-Gigabit WiFi 6E hebt das mobile Gaming-Erlebnis auf ein neues Niveau. Mit einer Taktfrequenz von bis zu 3 GHz sorgt die CPU für eine unübertroffene Verarbeitungsleistung. Darüber hinaus ist das ROG Phone 5s Pro mit bis zu 18 GB schnellem LPDDR5-RAM ausgestattet, um die Spieleleistung und Multitasking-Fähigkeiten zu erhöhen. Für das ROG Phone 5s Pro mit 512 GB internehmen Speicher muss man derzeit rund 1.300 Euro auf den Tisch legen.

Von Level zu Level: Gaming-Fortschritte und neue Highscores können mit den angesagten Smartphones für Gamer an jedem Ort erreicht werden. Die ganze Welt der digitalen Möglichkeiten befindet sich immer in der Hosentasche!

Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn
CHERRY G80-3000N und MX 10.0N RGB Test
CHERRY G80-3000N und MX 10.0N RGB Test
CHERRY G80-3000N und MX 10.0N RGB

Der deutsche Tastatur-Spezialist Cherry, hat ein breites Portfolio an Tastaturen, unter anderem auch für Spieler. Wir testen mit der CHERRY G80-3000N und der CHERRY MX 10.0N RGB zwei Vertreter.

Der Bob Mini Geschirrspüler im Test
Der Bob Mini Geschirrspüler im Test
Bob Mini Geschirrspüler

Heute ein Review der etwas anderen Art: Der autonome Eco-Kompakt-Geschirrspüler „Bob“ ist Made in France und stammt von Hersteller Daan Tech. Wir haben den kompakten Geschirrspüler für euch in den Praxiseinsatz geschickt.

KFA2 und ZOTAC: GeForce RTX 4070 Ti im Test
KFA2 und ZOTAC: GeForce RTX 4070 Ti im Test
SG 1-Click OC / AMP Ext AIRO

Nachdem die RTX 4080 mit 12 GB von Nvidia selbst gestrichen wurde, erscheint zur CES in Las Vegas der Ersatz: Die GeForce RTX 4070 Ti auf Basis der AD104-GPU. Wir haben vorab zwei Custom-Designs getestet.

INNO3D GeForce RTX 4080 iCHILL X3 im Test
INNO3D GeForce RTX 4080 iCHILL X3 im Test
INNO3D RTX 4080 iCHILL X3

Mit der RTX 4080 iCHILL X3 haben wir heute ein weiteres Custom-Design auf Basis der abgespeckten AD103-300-GPU im Test. Wie sich der Bolide von INNO3D in der Praxis schlägt, lesen Sie hier ausführlich.