NEWS / Seagate stellt neue One Touch SSD vor
Modelle bis 2 TB und Geschwindigkeiten bis 1.030 MB/s
06.05. 18:15 Uhr    0 Kommentare

Seagate hat heute die neue One Touch SSD vorgestellt, deren Vorgänger wir mit 1 TB Speicherkapazität im Test hatten. Die kompakte SSD im Scheckkartenformat bietet sehr hohe Lese- und Schreibgeschwindigkeiten von bis zu 1.030 MB/s und bis zu 2 TB Speicherkapazität. Ein elegantes Aluminiumgehäuse und weiche Textilelemente an den Seiten umschließen die SSD, die in den Farben schwarz, silber und blau erhältlich ist. Die One Touch SSD ist der ideale Begleiter für alle Lifstyle-orientierten Nutzer und Content Creator, die ihre Daten schnell speichern und überall hin mitnehmen möchten.

Die SSD ist mit Windows und Mac kompatibel (exFAT formatiert) und nutzt USB 3.2 Gen2- und USB-C-Technologie. Zudem kann die One Touch SSD auch mit Android-Mobilgeräten genutzt werden. Anwender können ihre Videos, Fotos und andere Dateien über die Seagate Mobile Touch-App spielend auf die SSD übertragen und so für mehr Speicherplatz auf ihrem Smartphone sorgen. Die One Touch SSD ist außerdem stoßfest und übersteht Stürze aus bis zu zwei Metern Höhe.

Seagate One Touch SSD (Bildquelle: Seagate)

Seagate One Touch SSD (Bildquelle: Seagate)

Mit der im Lieferumfang enthaltenen Seagate-Software Toolkit mit Sync Plus können Nutzer ihre Daten kontinuierlich sichern und synchronisieren. Zusätzlich sorgen die Rescue Data Recovery Services zur Datenwiederherstellung sowie eine beschränkte, dreijährige Garantie für Datensicherheit. Nutzer profitieren zudem von einem kostenlosen, einjährigen Abonnement für Mylio Create und einem kostenlosen, viermonatigen Abo für Adobe Creative Cloud Foto.

Die Seagate One Touch SSD ist ab Ende Mai für 94,99 Euro (500 GB), 159,99 Euro (1 TB) und 289,99 Euro (2 TB) UVP im Handel erhältlich.

Quelle: Seagate PR - 06.05.2021, Autor: Patrick von Brunn
ZOTAC GeForce RTX 3080 AMP Holo im Test
ZOTAC GeForce RTX 3080 AMP Holo im Test
ZOTAC RTX 3080 AMP Holo

Mit der AMP Holo Variante bietet Hersteller ZOTAC eine ab Werk übertaktete und mit extravaganter Kühlung ausgestattete GeForce RTX 3080 an. Wir haben den Boliden im Test ausführlich beleuchtet.

INNO3D GeForce RTX 3080 Ti X3 OC im Test
INNO3D GeForce RTX 3080 Ti X3 OC im Test
INNO3D RTX 3080 Ti X3 OC

Nvidia bezeichnet die GeForce RTX 3800 Ti als seine neue Flaggschiff-Gaming-GPU, die erst kürzlich auf der Computex vorgestellt wurde. Wir haben die GeForce RTX 3080 Ti X3 OC von INNO3D ausführlich auf Herz und Nieren geprüft.

KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.