NEWS / GeForce RTX 3000: MSI kündigt zwei Produktserien an
GAMING- und VENTUS-Serie bilden die Top-Klasse
03.09. 13:30 Uhr    0 Kommentare

MSI stellt als Nvidia-Partner erste Grafikkarten mit den neuen Grafikprozessoren der GeForce-RTX-30-Serie im eigenen Design vor.

Das Unternehmen hat seine Grafikkarten der GAMING-Reihe mit einem neuen Look aufgefrischt und die Ausgewogenheit zwischen Leistung, effizienter Kühlung und geringer Geräuschentwicklung bei den neuesten Varianten noch weiter verbessert. Besonderes Highlight der aktualisierten Produktlinie ist neben den GPUs der RTX-30-Reihe, das neue TORX Fan 4.0-Design mit paarweise angeordneten Lüfterblättern, die an der Außenseite verbunden sind und so den Luftstrom für das aktualisierte TRI FROZR 2-Kühlsystem bündeln. Eine mattierte Backplate verstärkt nicht nur die Grafikkarte, sondern sorgt auch in Verbindung mit Wärmeleitpads für eine passive Kühlung. Die Mystic Light-Technologie setzt die Grafikkarte auch visuell angemessen in Szene und synchronisiert sie durch Mystic Light Sync sowie Ambient Link farblich mit den restlichen Komponenten des PC-Systems. Die effektvollen Beleuchtungsoptionen werden über die auf der MSI Webseite kostenlos erhältliche Software „MSI Dragon Center“ gesteuert.

GeForce RTX 3090 GAMING X TRIO 24G

GeForce RTX 3090 GAMING X TRIO 24G

Auch die Grafikkarten der beliebten VENTUS-Reihe sind jetzt mit den neuen Ampere-GPUs verfügbar. Die TORX Fan 3.0 Lüfter mit unterschiedlich geformten Lüfterblättern erhöhen den Luftdurchsatz des Kühlsystems. Die Grafikkarten der VENTUS-Reihe werden sowohl in einer Drei-Lüfter-Konfiguration wie in einer Zwei-Lüfter-Variante erhältlich sein. Ob für die Arbeit oder zum Spielen, das leistungsorientierte Design der VENTUS-Reihe bietet das Wesentliche, um jede Aufgabe zu erfüllen. Dank des robusten Kühlsystems, einer verstärkten, gebürsteten Metallplatte auf der Rückseite und einer industriell inspirierten Optik macht diese Grafikkarte in vielen Gehäusen und Konfigurationen eine gute Figur.

GeForce RTX 3090 VENTUS 3X 24G

GeForce RTX 3090 VENTUS 3X 24G

Die GAMING- und VENTUS-Serie bilden zusammen die Top-Klasse der GeForce RTX 30-Grafikkarten von MSI. Weitere Serien sind in naher Zukunft geplant. Die finalen Taktraten und Preise für die angekündigten Grafikkarten nannte MSI zur Präsentation noch nicht.

Quelle: MSI PR - 01.09.2020, Autor: Patrick von Brunn

 #AMD   #Apple   #Apps   #BIOS   #Display   #Gamer   #Gaming   #Grafikkarte   #Headset   #Intel   #Lüfter   #Mainboard   #Notebook   #NVMe   #PCIe   #Prozessor   #Ryzen   #Smartphone   #Software 

Cascade Lake-X: Intel Core i9-10980XE im Test
Cascade Lake-X: Intel Core i9-10980XE im Test
Intel Core i9-10980XE

Mit Cascade Lake-X schickt Intel unter anderem den Core i9-10980XE mit 18 Kernen in den Kampf gegen AMDs Threadripper und die Zen-2-Architektur. Mehr zu Intels HEDT-Flaggschiff lesen Sie in unserem Praxistest.

Aufpoliert: KFA2 GTX 1650 EX PLUS im Test
Aufpoliert: KFA2 GTX 1650 EX PLUS im Test
KFA2 GeForce GTX 1650 EX PLUS

KFA2 bietet mit der GeForce GTX 1650 EX PLUS eine aufpolierte GTX-1650-Grafikkarte mit Turing-GPU an. Der neue Sprössling darf sich über GDDR6 und geänderte Taktraten freuen. Mehr dazu in unserem ausführlichen Test.

Lenovo Yoga C940-14IIL Convertible im Test
Lenovo Yoga C940-14IIL Convertible im Test
Lenovo Yoga C940-14IIL

Mit dem Yoga C940 bietet Lenovo ein Convertible basierend auf Intels 10. Core-Generation Ice-Lake an. Wir haben das flexible Leichtgewicht samt Touchscreen und Digitizer in der Praxis auf Herz und Nieren geprüft.

Razer Blade 15 Gaming-Notebook im Test
Razer Blade 15 Gaming-Notebook im Test
Razer Blade 15 Base Model 2020

Razer statt das aufpolierte Blade 15 als Modellvariante 2020 mit neuen Intel Core-Prozessoren der 10. Generation aus. Ob das flinke Gamer-Notebook mit GeForce-RTX-Grafik im Test überzeugen kann, lesen Sie in unserem Review!