NEWS / AMD Ryzen 9 3950X und neue Threadripper-CPUs im Handel
26.11.2019 07:45 Uhr    0 Kommentare

Für Gamer und Kreativprofis bietet AMD seit dem gestrigen Montag neue High-End-Prozessoren der Ryzen-Familie an. Der Ryzen 9 3950X, der ab sofort im Handel verfügbar ist, vereint 16 Kerne und bis zu 32 Threads mit AMDs 7 nm-Prozesstechnologie. Der 3950X verfügt über hohe Single- und Multi-Thread-Performance für eine einzigartige Mischung aus HEDT und Consumer-Values. Ausgestattet mit einem Basistakt von 3,5 GHz, erreicht der Bolide einen maximalen Boosttakt von bis zu 4,7 GHz. Die CPU ist Unlocked und kommt mit üppigen 64 MB L3-Cache daher. Zu den weiteren technischen Merkmalen gehören 105 Watt TDP sowie ein Dual-Channel-Speicherinterface für DDR4-3200.

Threadripper

Threadripper

Die 3rd Gen Ryzen Threadripper, der 24-Kern 3960X und 32-Kern 3970X, sind ab sofort im Handel erhältlich und bieten Profis ein konkurrenzloses Maß an Leistung und Wertigkeit. Für CAD, Codierung, Code Compiling, Simulation, Raytracing und mehr bietet der 3rd Gen Ryzen Threadripper Leistung, Geschwindigkeit und Effizienz. Langes Warten gehört somit der Vergangenheit an und mehr Zeit kann für die Wesentlichen, kreativen, Tätigkeiten verwendet werden. Der 3970X kann bis zu 64 parallele Threads berechnen und arbeitet mit 3,7 GHz Basistakt sowie bis zu 4,5 GHz im Boostfall. Satte 128 MB L3-Cache sowie eine TDP von 280 Watt ergänzen die technischen Eckdaten. DDR4-Speicher mit einer Geschwindigkeit von bis zu 3.200 MHz kann über ein Quad-Channel-Interface eingebaut werden.

AMD gab außerdem bereits bekannt, dass die Threadripper-Angebote bald durch ein größeres, schnelleres Modell in Form des 64-Core, 128-Thread Ryzen Threadripper 3990X ergänzt werden.

Quelle: AMD PR - 25.11.2019, Autor: Patrick von Brunn
Cascade Lake-X: Intel Core i9-10980XE im Test
Cascade Lake-X: Intel Core i9-10980XE im Test
Intel Core i9-10980XE

Mit Cascade Lake-X schickt Intel unter anderem den Core i9-10980XE mit 18 Kernen in den Kampf gegen AMDs Threadripper und die Zen-2-Architektur. Mehr zu Intels HEDT-Flaggschiff lesen Sie in unserem Praxistest.

Aufpoliert: KFA2 GTX 1650 EX PLUS im Test
Aufpoliert: KFA2 GTX 1650 EX PLUS im Test
KFA2 GeForce GTX 1650 EX PLUS

KFA2 bietet mit der GeForce GTX 1650 EX PLUS eine aufpolierte GTX-1650-Grafikkarte mit Turing-GPU an. Der neue Sprössling darf sich über GDDR6 und geänderte Taktraten freuen. Mehr dazu in unserem ausführlichen Test.

Lenovo Yoga C940-14IIL Convertible im Test
Lenovo Yoga C940-14IIL Convertible im Test
Lenovo Yoga C940-14IIL

Mit dem Yoga C940 bietet Lenovo ein Convertible basierend auf Intels 10. Core-Generation Ice-Lake an. Wir haben das flexible Leichtgewicht samt Touchscreen und Digitizer in der Praxis auf Herz und Nieren geprüft.

Razer Blade 15 Gaming-Notebook im Test
Razer Blade 15 Gaming-Notebook im Test
Razer Blade 15 Base Model 2020

Razer statt das aufpolierte Blade 15 als Modellvariante 2020 mit neuen Intel Core-Prozessoren der 10. Generation aus. Ob das flinke Gamer-Notebook mit GeForce-RTX-Grafik im Test überzeugen kann, lesen Sie in unserem Review!