NEWS / CeBIT 2018: Toshiba zeigt 14-TB-Server-HDD MG07ACA
26.05.2018 18:45 Uhr    0 Kommentare

Toshiba kündigt an, die erste 14-TB-Server-HDD, die MG07ACA-Festplattenserie, ergänzend zum Portfolio der B2B- und Consumer-HDD-Storage-Produkte am Stand auf der CeBIT 2018 zu präsentieren.

Die ausgestellte MG07ACA-3,5-Zoll-Festplattenserie ist die erste im 9-Platten-Helium-Design mit konventioneller Aufzeichnungstechnologie (Conventional Magnetic Recording – CMR), passend für Server- und Storage-Anwendungen. Sie ist mit einer Speicherkapazität von 14 TB, einer Drehgeschwindigkeit von 7.200 U/min sowie einer SATA-6-Gbit/s-Schnittstelle ausgestattet. Das Angebot an internen Festplatten des Unternehmens für das Jahr 2018 wird ebenfalls gezeigt, darunter die Festplatten N300 NAS Hard Drive, X300 Performance Hard Drive und L200 Laptop PC Hard Drive, die in jüngster Zeit um Modelle mit höheren Kapazitäten und bestimmten Spezifikationen erweitert wurden. Darüber hinaus wird Toshiba seine neuen internen Festplattenfamilien ausstellen: die S300 Surveillance Hard Drive und die V300 Video Streaming Hard Drive.

Die S300-Serie kombiniert bis zu 10 TB Speicherplatz mit einem 256 MB Cache und einer MTTF von einer Million Stunden. Sie wurde entwickelt, um die riesige Datenmenge zu verwalten, die bei einem Array mit bis zu 64 Sicherheitskameras im 24/7-Betrieb anfallen. Die V300-Serie bietet bis zu 3 TB Speicherplatz, ist für einen 24/7-Betrieb optimiert und verfügt über eine SATA-6-GB/s-Schnittstelle sowie ein „Lower Spin“-Design zur Verbesserung der Energieeffizienz. Sie wurde für den Einsatz in digitalen Videorekordern (DVR) und Netzwerk-Videorekordern (NVR) entwickelt.

Quelle: Toshiba PR - 23.05.2018, Autor: Stefan Boller

 #AMD   #ASUS   #Audio   #Display   #Festplatte   #Gamer   #Gaming   #Grafikchip   #Grafikkarte   #Intel   #Lüfter   #MSI   #Notebook   #Nvidia   #Prozessor   #Radeon   #Software   #SSD   #USB 

Inno3D GeForce RTX 3090 iCHILL X3 im Test
Inno3D GeForce RTX 3090 iCHILL X3 im Test
Inno3D RTX 3090 iCHILL X3

Mit der Inno3D GeForce RTX 3090 iCHILL X3 haben wir heute Nvidias neues Flaggschiff aus der GeForce-3000-Familie im Test. Der Bolide basiert auf der Ampere-Architektur, bietet 24 GB GDDR6X-Speicher und ist für 8K-Gaming gerüstet.

ASUS VivoBook S14 S433FA-EB016T im Test
ASUS VivoBook S14 S433FA-EB016T im Test
ASUS VivoBook S14 S433FA-EB016T

Mit dem VivoBook S14 (S433) will Hersteller ASUS mehr Abwechslung in den Alltag bringen. Die schlanken Notebooks basieren auf Intels Comet-Lake-Plattform und bieten beachtliche Rechenpower in einem kompakten Gehäuse.

Cascade Lake-X: Intel Core i9-10980XE im Test
Cascade Lake-X: Intel Core i9-10980XE im Test
Intel Core i9-10980XE

Mit Cascade Lake-X schickt Intel unter anderem den Core i9-10980XE mit 18 Kernen in den Kampf gegen AMDs Threadripper und die Zen-2-Architektur. Mehr zu Intels HEDT-Flaggschiff lesen Sie in unserem Praxistest.

Aufpoliert: KFA2 GTX 1650 EX PLUS im Test
Aufpoliert: KFA2 GTX 1650 EX PLUS im Test
KFA2 GeForce GTX 1650 EX PLUS

KFA2 bietet mit der GeForce GTX 1650 EX PLUS eine aufpolierte GTX-1650-Grafikkarte mit Turing-GPU an. Der neue Sprössling darf sich über GDDR6 und geänderte Taktraten freuen. Mehr dazu in unserem ausführlichen Test.