MWC: Neue Toshiba-microSDXC-Karten in der V30-Klasse


Erschienen: 26.02.2018, 22:30 Uhr, Quelle: Toshiba PR - 26.02.2018, Autor: Patrick von Brunn

Toshiba erweitert die EXCERIA-Produktfamilie um drei neue microSDXC-Karten, die M303. Mit Speicherkapazitäten von bis zu 256 GB, maximalen Lese- bzw. Schreibgeschwindigkeiten von 98 MB/s sowie 65 MB/s und der neuen Video-Geschwindigkeitsklasse 30 (V30), können Anwender mit der M303 4K-Ultra-HD-Inhalte aufzeichnen und speichern. Mit der Video-Geschwindigkeitsklasse 30 (V30) stellen die M303-Karten eine minimale Datentransferrate von 30 MB/s sicher – mit einem empfohlenen UHS-Gerät gemäß den Vorgaben der SD Association. Durch den Einsatz der 3D-Flash-Speichertechnologie (BiCS FLASH) der Toshiba Memory Corporation bieten die M303-Karten eine hohe Speicherkapazität. Verfügbar sind die Karten mit Speicherkapazitäten von 64, 128 und 256 GB.

EXCERIA

Auf alle M303-Karten gibt Toshiba eine 5-Jahres-Garantie. Die Auslieferung der M303 startet am Ende des ersten Quartals 2018. Erste Muster werden auf dem Mobile World Congress in Barcelona vom 26. Februar bis 1. März 2018 am Stand von Toshiba Memory Europe präsentiert (Halle 4, Stand 4A5Ex).

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »