NEWS / BenQ GL-Monitor-Modelle mit Eye-Care-Technologie
25.04.2014 09:15 Uhr    0 Kommentare

BenQ stellt vier neue, preisgünstige Displays aus der GL-Serie in den Größen 54,61-cm-/21,5 Zoll, 60,96-cm-/24 Zoll und 68,58-cm-/27 Zoll vor. Die Einsteiger-Modelle verfügen über aktuelle Features, wie die augenschonende BenQ Eye-Care-Technologie, eine Full-HD-Auflösung von 1920 x 1080, einen HDMI-Anschluss (außer GL2250M) und integrierte Lautsprecher.

Ausgestattet mit einem dynamischen Kontrastverhältnis von 12 Millionen:1 erhalten dunkle und komplexe Bilder eine enorme Farbtiefe und ein hohes Auflösungsvermögen. Die optimale Bildqualität wird durch die Senseye3-Technologie mit den voreingestellten Modi für Film, Spiele, Foto, sRGB und Eco erreicht. Über den vorhandenen HDMI-Eingang lassen sich bei den neuen GL-Modellen (außer GL2250M) Zuspieler, wie Blu-ray-Player oder Spielekonsole, ganz einfach anschließen.

GL2760H

GL2760H

Die neuen GL-Modelle verfügen über die von BenQ entwickelte, augenschonende Eye-Care-Technologie. Dabei passt sich die Hintergrundbeleuchtung der LED-Panels den Veränderungen in der Helligkeit dynamisch an. Beim Reduzieren der Helligkeit wird bei herkömmlichen Monitoren ein schnelles Flimmern erzeugt, da der integrierte Controller die Hintergrundbeleuchtung bis zu 200 mal pro Sekunde an- und wieder ausschaltet. Dieses extrem schnelle Schalten bzw. Flimmern ist für das Auge des Betrachters ermüdend – gerade dann, wenn täglich mehrere Stunden mit dem Bildschirm gearbeitet wird. Displays mit der neuen Eye-Care-Technologie sind flimmerfrei und beugen dieser Ermüdung sowie Augenbrennen vor. Die matten Displays sorgen für blendfreies Arbeiten, selbst wenn die Monitore direkt in der Nähe einer Lichtquelle stehen.

Die neuen LED Displays von BenQ sind zu den folgenden unverbindlichen Preisempfehlungen ab sofort im Handel erhältlich: BenQ GL2250M (109 Euro), GL2250HM (119 Euro), GL2450H (149 Euro) und der GL2760H (199 Euro).

Quelle: BenQ PR – 24.04.2014, Autor: Patrick von Brunn
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red im Test
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red im Test
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red

Mit der iCHILL X3 Red bietet INNO3D eine GeForce RTX 3060 im extravaganten Design an. Die Karte kommt mit einer starken Triple-Fan-Kühlung, Heatpipe-Technologie und LED-Beleuchtung. Mehr dazu in unserem Praxistest.

Crucial X6 Portable SSD 4 TB im Test
Crucial X6 Portable SSD 4 TB im Test
Crucial X6 Portable SSD 4 TB

Mit der X6 Portable SSD bietet Crucial bereits seit längerer Zeit eine Familie flinker USB-SSDs an. Seit Anfang März gesellt sich nun auch ein größeres 4-TB-Modell hinzu. Mehr zum Neuling der Familie lesen Sie in unserem Test.

KFA2 GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) Test
KFA2 GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) Test
KFA2 RTX 3060 EX (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) bietet Hersteller KFA2 eine Grafikkarte auf Basis der neuen GA106-GPU von Nvidia an. Was die Karten neben satten 12 GB GDDR6-Speicher noch zu bieten hat, lesen Sie in diesem Praxistest.

KFA2 GeForce RTX 3070 SG (1-Click OC) Test
KFA2 GeForce RTX 3070 SG (1-Click OC) Test
KFA2 RTX 3070 SG (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3070 Serious Gaming bietet KFA2 eine Ampere-Grafikkarte im Custom-Design und mit praktischem 1-Click OC an. Wir haben den Boliden im Test beleuchtet und mit anderen GeForce RTX 3000 Modellen verglichen.