NEWS / RL2450HT mit LED: Neues Gaming-Display von BenQ
24.01.2012 20:15 Uhr    0 Kommentare

BenQ erweitert sein Gaming-Display-Portfolio im RTS-Segment (Real-Time-Strategy) mit dem BenQ RL2450HT. Neben vielen Features besticht das 60,69-cm-/24 Zoll Full-HD Display mit LED-Hintergrundbeleuchtung durch sein matt-schwarzes Design mit roten Akzenten. Nach BenQs positiven Erfahrungen in der Vergangenheit, wurde auch dieses Display in Zusammenarbeit mit dem Weltmeister-Profi-Team von StarCraft II so optimiert. Der voreingestellte RTS-Gaming-Modus, der gemeinsam mit den Profi-Gamern entwickelt wurde, ist speziell für Strategiespiele ausgerichtet und bietet so die ideale Bildperformance, so der Hersteller in seier PR-Meldung.

RL2450HT

RL2450HT

Der Neuzugang RL2450HT verfügt über eine Reaktionszeit von 2 ms (GtG) und ein Kontrastverhältnis von 12.000.000:1. Mit den im Rahmen integrierten OSD Sensortasten, im intuitiv zu bedienenden Design, können Helligkeit, Kontrast, Schärfe und Farbton ganz einfach optimiert werden. Für schlecht überschaubare Spiele-Situationen verfügt der BenQ RL2450HT ebenfalls über den Black eQualizer, ein exklusives Feature, mit dem dunkle Szenen über die fein abgestimmte Colour-Engine-Technologie erhellt werden können, ohne diese überzubelichten. Ein weiteres Highlight des RL2450HT ist die stufenlose Höhenverstellbarkeit des Displays, um ein komfortables Spielen zu gewährleisten. Die Anschlussvielfalt mit HDMI, D-Sub, DVI-D und einem Kopfhörer-Eingang bietet dem Gamer eine hohe Flexibilität.

Dank des bewährten Display-Modus kann der Anwender aus voreingestellten Anzeigengrößen von 17 Zoll (4:3), 19 Zoll (4:3), 19 Zoll Wide (16:10) , 21,5 Zoll Wide (16:9) , 22 Zoll Wide (16:10), 23 Zoll Wide (16:9) bis hin zu 24 Zoll (16:9) wählen. Die integrierte Smart Scaling Funktion ermöglicht darüber hinaus die Anzeigengröße frei zu skalieren.

Der RL2450HT ist ab Ende Januar zum Preis 239 Euro inkl. MwSt. im Handel erhältlich.

Quelle: BenQ PR – 24.01.2012, Autor: Patrick von Brunn
INNO3D GeForce RTX 3070 iCHILL X3 im Test
INNO3D GeForce RTX 3070 iCHILL X3 im Test
INNO3D RTX 3070 iCHILL X3

Mit der GeForce RTX 3070 iCHILL X3 bietet Hersteller INNO3D eine RTX 3070 mit Triple-Fan-Kühlung, Overclocking ab Werk und programmierbarer RGB-LED-Beleuchtung an. Wir haben uns die Karte im Test näher angesehen.

Razer Book 13 mit Intel Evo im Test
Razer Book 13 mit Intel Evo im Test
Razer Book 13

Das Razer Book 13 basiert auf Intels Evo-Plattform und kommt mit Full-HD-Touchscreen, 11. Gen Core-CPU, Iris Xe Graphics, Thunderbolt 4 und üppiger Ausstattung zum Käufer. Mehr zum schlanken Ultrabook in unserem Test.

ZOTAC ZBOX Magnus One ECM73070C Test
ZOTAC ZBOX Magnus One ECM73070C Test
ZBOX Magnus One ECM73070C

ZOTAC bietet mit der neuen ZBOX Magnus One ECM73070C einen kompakten Gamer-Barebone-PC mit GeForce RTX 3070 Grafik und Intel Comet Lake-S CPU an. Wir haben uns den Powerzwerg im Praxistest zur Brust genommen.

INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red im Test
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red im Test
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red

Mit der iCHILL X3 Red bietet INNO3D eine GeForce RTX 3060 im extravaganten Design an. Die Karte kommt mit einer starken Triple-Fan-Kühlung, Heatpipe-Technologie und LED-Beleuchtung. Mehr dazu in unserem Praxistest.