NEWS / Creative Labs präsentiert ZEN mit 32 GB
25.03.2008 13:30 Uhr    0 Kommentare

Creative präsentiert seinen Flash-Player ZEN nach der 2, 4, 8 und 16 GB-Version jetzt auch mit einem 32 GB-Speicher, dessen Kapazität zudem über einen SD-Slot erweitert werden kann. Das kleine Allroundtalent unterstützt neben dem AAC-Format auch MP3 oder WMA. Videos im WMV- oder DivX/XviD-Format gibt der Player in einer Auflösung von 320 x 240 Bildpunkten und mit 16,7 Millionen Farben auf einem 2,5 Zoll Display wieder. Ein eingebautes FM- Radio und ein Diktiergerät ergänzen das Feature-Set des ZEN. Zusätzlich bietet Creative die Möglichkeit, den Player mit einer Reihe von Accessories – wie einem Leathercase, einer Silikonhülle, einem Armband oder einem Screen Protector – auszustatten.

Der ZEN ist ab sofort bei Amazon, Atelco, Alternate und Cyberport verfügbar. Die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers für den ZEN 32GB liegt bei 299,90 Euro.

Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn
Samsung Portable SSD T5 EVO 8 TB im Test
Samsung Portable SSD T5 EVO 8 TB im Test
Samsung T5 EVO 8 TB

Samsung stellt mit der Portable SSD T5 EVO eine Familie externer USB-SSDs vor, die eine extrem hohe Speicherkapazitäten von bis zu 8 TB bieten. Mehr zu den SATA-basierten Drives in unserem Test.

Sapphire NITRO+ Radeon RX 7800 XT im Test
Sapphire NITRO+ Radeon RX 7800 XT im Test
Sapphire NITRO+ RX 7800 XT

Erst im vergangenen September erweiterte AMD seine Radeon RX 7000 Familie um weitere Modelle. Mit der NITRO+ Radeon RX 7800 XT haben wir heute einen neuen Boliden von Hersteller Sapphire im Test.

Western Digital WD Blue SN580 1 TB im Test
Western Digital WD Blue SN580 1 TB im Test
WD Blue SN580, 1 TB

Western Digital bietet mit der WD Blue SN580 eine PCIe Gen4 NVMe SSD für Kreative und Profis gleichermaßen an. Ob das Modell mit 1 TB dieses Versprechen halten kann, klären wir in unserem Praxistest.

Western Digital WD Red Pro mit 22 TB im Test
Western Digital WD Red Pro mit 22 TB im Test
WD Red Pro HDD, 22 TB

Die Festplatten der Red Pro-Serie wurden speziell für anspruchsvolle Workloads in kommerziellen NAS-Systemen entwickelt. Wir haben uns den Boliden mit satten 22 TB Speicherkapazität im Test angesehen.