NEWS / AMD stellt zwei neue Prozessoren vor
24.05.2004 06:30 Uhr    0 Kommentare

AMD gab heute bekannt, in der nächsten Zeit zwei neue Prozessoren für Kassenterminals, Drucker, oder auch das heimische Wohnzimmer auf den Markt zu bringen.

Die zwei neuen so genannten Geode-Prozessoren mit 1,0 GHz und 1,4 GHz können ohne Lüfter betrieben werden und verfügen zudem über ein so genanntes "Performance-Power Rating", sodass auch die Namen der Chips auf Geode NX 1500@6W und NX 1750@14W geändert worden sind.

Von der Namensänderung sind aber auch die alten Serien betroffen, sodass das kleinste Modell mit 333 MHz auf Geode 466@0.9W geändert wurde, der 366 MHz Prozessor auf Geode 500@1.0W und der 400 MHz auf Geode GX 533@1.1W.

Die neuen Prozessoren kosten ca. 26 bzw. 65 US-Dollar.

Quelle: TweakPC, Autor: Philip Timons
INNO3D GeForce RTX 3070 iCHILL X3 im Test
INNO3D GeForce RTX 3070 iCHILL X3 im Test
INNO3D RTX 3070 iCHILL X3

Mit der GeForce RTX 3070 iCHILL X3 bietet Hersteller INNO3D eine RTX 3070 mit Triple-Fan-Kühlung, Overclocking ab Werk und programmierbarer RGB-LED-Beleuchtung an. Wir haben uns die Karte im Test näher angesehen.

Razer Book 13 mit Intel Evo im Test
Razer Book 13 mit Intel Evo im Test
Razer Book 13

Das Razer Book 13 basiert auf Intels Evo-Plattform und kommt mit Full-HD-Touchscreen, 11. Gen Core-CPU, Iris Xe Graphics, Thunderbolt 4 und üppiger Ausstattung zum Käufer. Mehr zum schlanken Ultrabook in unserem Test.

ZOTAC ZBOX Magnus One ECM73070C Test
ZOTAC ZBOX Magnus One ECM73070C Test
ZBOX Magnus One ECM73070C

ZOTAC bietet mit der neuen ZBOX Magnus One ECM73070C einen kompakten Gamer-Barebone-PC mit GeForce RTX 3070 Grafik und Intel Comet Lake-S CPU an. Wir haben uns den Powerzwerg im Praxistest zur Brust genommen.

INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red im Test
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red im Test
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red

Mit der iCHILL X3 Red bietet INNO3D eine GeForce RTX 3060 im extravaganten Design an. Die Karte kommt mit einer starken Triple-Fan-Kühlung, Heatpipe-Technologie und LED-Beleuchtung. Mehr dazu in unserem Praxistest.