NEWS / Canon PIXMA iP1500 und iP2000: Drucker für Einsteiger
10.07.2004 06:30 Uhr    0 Kommentare

Canon präsentiert für den Einstiegsbereich zwei neue Drucker sowohl für Text- als auch für Fotodruck. Auflösung: bis zu 4.800 x 1.200 dpi. Der PIXMA iP2000 druckt bis zu 20 Seiten pro Minute, der iP1500 ist für maximal 18 Seiten ausgelegt. Zudem bieten sie die neue Canon FINE Druckkopf-Technologie. Mit dieser Bezeichnung umschreibt Canon sein "Full-Photolithography Inkjet Nozzle Engineering" - eine Fertigungsmethode bei der Herstellung der Druckköpfe, speziell im Bereich der für die Qualität verantwortlichen Düsen. Die neuen Drucker sind ab September im Fachhandel erhältlich. Preise: iP1500 59, iP2000 79 Euro.

Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn
INNO3D GeForce RTX 3070 iCHILL X3 im Test
INNO3D GeForce RTX 3070 iCHILL X3 im Test
INNO3D RTX 3070 iCHILL X3

Mit der GeForce RTX 3070 iCHILL X3 bietet Hersteller INNO3D eine RTX 3070 mit Triple-Fan-Kühlung, Overclocking ab Werk und programmierbarer RGB-LED-Beleuchtung an. Wir haben uns die Karte im Test näher angesehen.

Razer Book 13 mit Intel Evo im Test
Razer Book 13 mit Intel Evo im Test
Razer Book 13

Das Razer Book 13 basiert auf Intels Evo-Plattform und kommt mit Full-HD-Touchscreen, 11. Gen Core-CPU, Iris Xe Graphics, Thunderbolt 4 und üppiger Ausstattung zum Käufer. Mehr zum schlanken Ultrabook in unserem Test.

ZOTAC ZBOX Magnus One ECM73070C Test
ZOTAC ZBOX Magnus One ECM73070C Test
ZBOX Magnus One ECM73070C

ZOTAC bietet mit der neuen ZBOX Magnus One ECM73070C einen kompakten Gamer-Barebone-PC mit GeForce RTX 3070 Grafik und Intel Comet Lake-S CPU an. Wir haben uns den Powerzwerg im Praxistest zur Brust genommen.

INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red im Test
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red im Test
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red

Mit der iCHILL X3 Red bietet INNO3D eine GeForce RTX 3060 im extravaganten Design an. Die Karte kommt mit einer starken Triple-Fan-Kühlung, Heatpipe-Technologie und LED-Beleuchtung. Mehr dazu in unserem Praxistest.