NEWS / Longhorn auf 2008 verschoben?
23.12.2003 06:30 Uhr    0 Kommentare

Man weis es nicht, ob man es als gute oder schlechte Nachricht interpretieren soll. Angeblich könnte Microsofts Windows Longhorn auf das Jahr 2008 verschoben werden. Diese Meinung vertritt nämlich das Marktforschungsunternehmen Gartner im Gegensatz zu Microsoft, die das Jahr 2004 für die Markteinführung ins Auge gefasst haben. Nach Gartners Bericht soll also Longhorn nicht vor 2006-2008 in den Regalen zu finden sein.

Die Gründe dafür könnten einfach sein, denn das völlig neue Windows-System mit all seinen neuen Funktionen braucht auch seine Entwicklungszeit.

Die neusten Errungenschafften haben wir kurz aufgelistet:

  • Vektor-Grafik-Layer (wie auch von MacOS bekannt)
  • Neue integrierte Datenbank im Filesystem
  • Besserer Treibersupport und Unterstützung
  • Weniger Anfälligkeiten gegen Viren
  • Neue Benutzeroberfläche "Aero"
  • Allgemein mehr Stabilität und Performance

Die bisher wohl meiste umstrittenste Neuerung ist "NGSCB". Dieses neue Sicherheitssystem soll die Daten der Benutzer schützen, indem die Daten nur einem bestimmten PC zugeordnet werden. Ob aber die Vermutung, dass Longhorn auf 2008 verschoben wird stimmt kann man noch nicht sagen. Microsoft hat hierzu auch noch keine Statement abgegeben.

Quelle: WinFuture, Autor: Christoph Buhtz
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red im Test
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red im Test
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red

Mit der iCHILL X3 Red bietet INNO3D eine GeForce RTX 3060 im extravaganten Design an. Die Karte kommt mit einer starken Triple-Fan-Kühlung, Heatpipe-Technologie und LED-Beleuchtung. Mehr dazu in unserem Praxistest.

Crucial X6 Portable SSD 4 TB im Test
Crucial X6 Portable SSD 4 TB im Test
Crucial X6 Portable SSD 4 TB

Mit der X6 Portable SSD bietet Crucial bereits seit längerer Zeit eine Familie flinker USB-SSDs an. Seit Anfang März gesellt sich nun auch ein größeres 4-TB-Modell hinzu. Mehr zum Neuling der Familie lesen Sie in unserem Test.

KFA2 GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) Test
KFA2 GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) Test
KFA2 RTX 3060 EX (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) bietet Hersteller KFA2 eine Grafikkarte auf Basis der neuen GA106-GPU von Nvidia an. Was die Karten neben satten 12 GB GDDR6-Speicher noch zu bieten hat, lesen Sie in diesem Praxistest.

KFA2 GeForce RTX 3070 SG (1-Click OC) Test
KFA2 GeForce RTX 3070 SG (1-Click OC) Test
KFA2 RTX 3070 SG (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3070 Serious Gaming bietet KFA2 eine Ampere-Grafikkarte im Custom-Design und mit praktischem 1-Click OC an. Wir haben den Boliden im Test beleuchtet und mit anderen GeForce RTX 3000 Modellen verglichen.