KFA2 stellt zwei Low-Profile GTX-1050-Modelle vor


Erschienen: 14.02.2017, 12:15 Uhr, Quelle: KFA2 PR – 14.02.2017, Autor: Bülent Dehmen

KFA2 erweitert sein Sortiment um zwei neue GeForce GTX 1050 Modelle im Low-Profil-Design. Die geringen Abmessungen von 3,4 x 16,6 x 6,8 cm (Low-Profil-Design) der beiden Neulinge eigenen sich für besonders kompakte, aber dennoch leistungsstarke Mini- und schicke Wohnzimmer-PCs sowie kleine ITX-Systeme. Sowohl bei der KFA2 GeForce GTX 1050 OC LP wie auch bei der KFA2 GeForce GTX 1050 Ti OC LP kommt die aktuelle GPU-Architektur „Pascal" zum Einsatz.

Die KFA2 GeForce GTX 1050 OC LP wird mit einer werkseitigen GPU-Übertaktung (Base: 1366 MHz / Boost: 1468 MHz) und einem flotten 2 GB großen GDDR5-Grafikspeicher ausgeliefert. Auch die GeForce GTX 1050 Ti OC LP hat KFA2 eine werkseitige Übertaktung (Base: 1303 MHz / Boost: 1417 MHz) spendiert bekommen. Darüber hinaus punktet die Karte mit 4 GB GDDR5-Grafikspeicher. Bei der Kühlung setzt KFA2 auf klassische Komponenten: Über einem großen Aluminium-Kühlkörper werden zwei Lüfter mit 50 mm Durchmesser verbaut. Beide Karten benötigen keinen zusätzlichen Stromanschluss und geben sich mit 75 Watt zufrieden.

GTX 1050 LP

Die KFA2 GeForce GTX 1050 OC LP und KFA2 GeForce GTX 1050 Ti OC LP besitzen alle gängigen Anschlussmöglichkeiten: 1x DVI-D, 1x HDMI 2.0b sowie 1x DisplayPort 1.4 (HDR-kompatibel). Die GTX 1050 OC LP ist ab sofort für 124,90 Euro im Handel erhältlich, die GTX 1050 Ti OC LP geht ab sofort für 149,90 Euro über die Ladentheke.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!