Kategorie: Notebooks

 Ultraportabel: Dell Latitude D420 Review
Aus der Geschäftswelt sind sie längst nicht mehr wegzudenken und auch normale Anwender haben sie längst für sich entdeckt: die Rede ist von Subnotebooks. Sie sind mittlerweile für die vielfältigsten Zwecke geeignet und erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. Im Gegensatz zu den immer häufiger anzutreffenden Desktop-Replacment-Notebooks, die mit dem eigentlichen Sinn des tragbaren Computers nur noch wenig gemein haben und mit Features wie starker Grafikleistung und Rechenpower um die Gunst der Kunden buhlen, sind sie eine vielversprechende Alternative im Bezug auf effizienteres Energiemanagement.Sie bieten eine lange Akkulaufzeit sowie ein geringes Gewicht und mittlerweile dank Dual-Core-Technologie eine Rechenleistung, die sich hinter der herkömmlicher Desktop-Rechner nicht verstecken muss. Nachdem wir dieses Jahr bereits... weiter
Weitere Artikel (17)Seiten (2): 1 2

 Kurztest: mySN MG6 Gaming-Notebook

08.04.2010, Seiten: 8

 Kurztest: mySN QXG7 Gaming-Notebook

23.12.2009, Seiten: 8

 Menlow-Preview: Intel Centrino Atom im Detail

02.04.2008, Seiten: 5

 Centrino der vierten Generation: Santa Rosa

13.05.2007, Seiten: 5

 Ultraportabel: Dell Latitude D420 Review

21.12.2006, Seiten: 9

 Federleicht: Sony Vaio VGN-SZ1XP im Test

27.04.2006, Seiten: 10

 Intel Core Duo im Praxistest: Asus A6JA

03.03.2006, Seiten: 12

 Mobiles Leichtgewicht: Sony Vaio VGN-S4M

30.01.2006, Seiten: 11

 Intel Centrino Duo Plattform im Detail

09.01.2006, Seiten: 4

 Mobile Workstation: IBM ThinkPad T42p

21.09.2005, Seiten: 11

 Asus V6800V: Intel Sonoma im Praxistest

14.08.2005, Seiten: 10

 Alienware S-4m 7700: GeForce Go 6800 Power

04.08.2005, Seiten: 10

 2 GHz Centrino-Power: Asus A3800G Review

03.03.2005, Seiten: 8

 Sonoma: Intels neue Centrino Plattform

19.01.2005, Seiten: 5

 Intel Pentium M 735 Dothan im Praxistest

09.06.2004, Seiten: 10

Beliebteste Artikel

 Ultraportabel: Dell Latitude D420 Review

21.12.2006, Seiten: 9

 Mobile Workstation: IBM ThinkPad T42p

21.09.2005, Seiten: 11

 Intel Centrino im Test: Samsung X10 1300

18.04.2003, Seiten: 7

 Mobiles Leichtgewicht: Sony Vaio VGN-S4M

30.01.2006, Seiten: 11

 Federleicht: Sony Vaio VGN-SZ1XP im Test

27.04.2006, Seiten: 10

 Kurztest: mySN QXG7 Gaming-Notebook

23.12.2009, Seiten: 8

 Intel Core Duo im Praxistest: Asus A6JA

03.03.2006, Seiten: 12

 Menlow-Preview: Intel Centrino Atom im Detail

02.04.2008, Seiten: 5

 Intel Pentium M 735 Dothan im Praxistest

09.06.2004, Seiten: 10

 90 nm Power: Intel Pentium M Dothan

10.05.2004, Seiten: 5

Neue Artikel

 Intel Pentium G4560

Intels neue Pentium-Prozessoren auf Kaby-Lake-Basis sind die ersten Pentiums mit vier Threads und haben auch dadurch das Zeug zum Preis/Leistungs-Sieger! Mehr im Test des G4560.

 Gainward GeForce GTX 1080 Ti FE

Die GeForce GTX 1080 Ti löst die GTX 1080 als Flaggschiff ab und hat dank 3.584 CUDA-Kerne einiges an Rechenpower zu bieten. Wir haben die Founders Edition von Gainward begutachtet.

 WD Blue PC SSD 250 GB

Mit der WD Blue-Familie platziert Western Digital eine Consumer-SSD am Markt. Die Drives sind wahlweise bis 1 TB und als SATA- oder M.2-Modelle erhältlich. Wir haben sie getestet.

 Intel Core i3-7350K

Nachdem wir mit dem i7-7700K bereits das Spitzenmodell der Familie im Test hatten, folgt mit dem i3-7350K ein günstiger Kaby-Lake-Ableger. Mehr dazu in unserem Praxistest!

 Sapphire NITRO+ RX 480 8G D5 OC

Die NITRO+ RX 480 8G D5 OC von Sapphire ist eine übertaktete RX 480 Grafikkarte, die mit 8 GB GDDR5 ausgerüstet ist. Wie sie sich gegen die Konkurrenz behaupten kann, lesen Sie hier.

 Seagate IronWolf Pro 10 TB

Nachdem wir die IronWolf HDD mit 10 TB bereits im Test hatten, folgt nun auch das Pro-Modell mit gleicher Kapazität. Mehr zum Seagate-Boliden für NAS-Systeme in unserem ausführlichen Praxistest.

 KFA2 GeForce GTX 1080 EXOC

Die EXOC-Reihe von KFA2 verspricht immer ein gewisses Maß an Mehrleistung. So auch im Falle der GTX 1080 EXOC, die wir in unserem Test auf Herz und Nieren geprüft haben.

 Gigabyte RX 480 G1 Gaming 4G

Nachdem wir bereits eine 8-GB-Version der RX 480 im Test hatten, folgt mit der Gigabyte Radeon RX 480 G1 Gaming 4G ein Bolide mit 4 GB GDDR5. Mehr zum direkten Vergleich im Review!