Hardware-Mag - Forum (http://www.hardware-mag.de/forum//index.php)
- Hardware (http://www.hardware-mag.de/forum//board.php?boardid=2)
-- Kaufberatung (http://www.hardware-mag.de/forum//board.php?boardid=32)
--- (http://www.hardware-mag.de/forum//thread.php?threadid=13696)


Geschrieben von Mr LJ am 16.12.2012 um 16:05:

  Bluetooth-Maus für große Hände

Hallo,

ich suche eine Maus die keinen USB-Empfänger benötigt, sondern über das eingebaute Bluetooth meines Laptops funktionieren soll.
Die Maus sollte zudem recht groß sein - also keine winzige Notebookmaus, Vor/Zurück-Tasten und eine Laserabtastung mit mindesten 1600DPI haben.
Freilaufendes oder bidirektionales Scrollrad wären nette Features aber auch nicht mehr.

Über Geizhals konnte ich folgendes Modell finden: http://www.gigabyte.de/products/product-page.aspx?pid=3247#ov

Hat hier jemand Erfahrung mit Gigabyte-Mäusen? Haben sonst eigentlich nur Logitech-Mäuse.
Welche Mäuse sind noch zu empfehlen für 20-40€ (je nach Ausstattung)?

Schönen dritten Advent
Gruß
LJ



Geschrieben von Babe am 16.12.2012 um 23:18:

 

Also wenn ich das richtig verstanden habe, suchst du bzgl. der Größe eine normale Maus, nur eben keine mobile Notebook-Maus?



Geschrieben von BigWhoop am 17.12.2012 um 08:52:

 

Ich hatte besagte Maus schon in der Hand. Lag eigentlich ganz gut.



Geschrieben von Mr LJ am 17.12.2012 um 13:33:

 

Danke für die Antworten.
- ja genau, also die Größe Logitech MX in etwa.
- Bluetooth-Mäuse sollte mittlerweile auch unter Linux funktionieren oder?



Geschrieben von BigWhoop am 17.12.2012 um 16:19:

 

Ich denke die Frage geht an mich lachen

Es ist natürlich Distriabhängig wie einfach sowas von statten geht. Bei Ubuntu ist das eigentlich nur noch nen klick smile



Geschrieben von Mr LJ am 17.12.2012 um 17:12:

 

perfekt - vielen Dank für die info



Geschrieben von Bert am 18.12.2012 um 14:02:

 

Wenn du doch lieber bei Logitech bleiben möchtest: Die M555b ist die einzige mit Bluetooth. Ist allerdings auch kleiner als der Durchschnitt, aber größer als die besagten Laptop-Mini-Mäuse.



Geschrieben von Mr LJ am 18.12.2012 um 16:15:

 

Danke für den Vorschlag
- aber ich ziehe die Vor/Zurück-Tasten der Gigabyte dann doch dem freilaufenden Scrollrad vor Augenzwinkern



Geschrieben von Saphire33 am 20.12.2012 um 13:39:

 

Ja, hängt halt von seinen Gewohnheiten ab, ich hatte immer ein Scrollrad und könnte nicht mehr ohne, die Vor/Zurück-Tasten dagegen benutze ich fast nie..



Geschrieben von Mr LJ am 20.12.2012 um 22:55:

 

Also ein Scrollrad ist schon Pflicht, aber Logitech hat in einigen Mäusen ein freilaufendes Scrollrad.
Es hat nicht diese Abstufungen, sondern kann mit Schwung angestoßen werden und läuft dann 5-10 PDF-Seiten durch.
Das ist manchmal ein nettes Feature, aber es gibt ja auch noch die Pfeiltasten auf der Tastatur (dauert nur etwas länger)

Oder hast du nur das Wort "freilaufend/freigängig" vergessen - Mäuse ohne Scrollrad gibt es kaum noch. Augenzwinkern



Geschrieben von Babe am 28.12.2012 um 03:43:

 

Gibt es hier noch Fragen oder können wir schließen?



Geschrieben von Mr LJ am 29.12.2012 um 17:06:

 

Ich habe mir die Maus jetzt bestellt - bei Interesse kann ich hier gerne noch einen kurzen Review posten, von mir aus kann der Thread sonst auch geschlossen werden.



Geschrieben von Babe am 29.12.2012 um 18:49:

 

Zitat:
Original von Mr LJ
Ich habe mir die Maus jetzt bestellt - bei Interesse kann ich hier gerne noch einen kurzen Review posten, von mir aus kann der Thread sonst auch geschlossen werden.

Sehr gerne! Bitte dazu einen neuen Thread starten. Bin schon auf deine Meinung zur Maus gespannt! smile


Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH