Hardware-Mag - Forum (http://www.hardware-mag.de/forum//index.php)
- Hardware (http://www.hardware-mag.de/forum//board.php?boardid=2)
-- Sonstiges (http://www.hardware-mag.de/forum//board.php?boardid=15)
--- (http://www.hardware-mag.de/forum//thread.php?threadid=12920)


Geschrieben von yourSatellite am 03.05.2011 um 09:58:

  Würdet ihr gebrauchte Handys kaufen?

Ich würde mir gerne ein Google Nexus S kaufen, dass ja nicht ganz so günstig ist.

Jetzt habe ich einen Anbieter gefunden, der gebrauchte Handys verkauft. Im Internet habe ich dazu viele positive Statements gelesen aber auch ein paar negative und bin doch sehr verunsichert.

Was würdet ihr sagen. Habt ihr Erfahrungen oder kommt das für euch eh nicht in Frage?



Geschrieben von BigWhoop am 03.05.2011 um 10:44:

 

je kleiner und technologisierter etwas ist desto eher würde ich darauf bestehen es neu zu kaufen. Zu viele Fehler können passieren.



Geschrieben von SiggiSixSeven am 23.07.2012 um 12:36:

 

Also ich habe auch mein aktuelles Handy xperia neo im Internet gebraucht gekauft für 120 Euro. Und bin Top zufrieden, kein Krater da mit Hülle usw. Aber kann auch nur Glücksfall sein. Muss man selbst testen^^



Geschrieben von BigWhoop am 23.07.2012 um 16:46:

 

Wir hatten im Umkreis schon zwei Fälle. Bei dem einen hatte das Display einen Grünstich und bei dem anderen gingen LED und Camera nicht. Davon das man meist sich gleich nen neuen akku kaufen sollte ganz zu schweigen smile



Geschrieben von nahna77 am 08.08.2012 um 11:52:

  RE: Würdet ihr gebrauchte Handys kaufen?

Also ich kann dir auch nur raten, ein neues Gerät zu kaufen.
Hatte auch schon mal Pech und der Akku des Gerätes war defekt.
Oft sind es Fehler, die auf den ersten Blick nicht auffallen und erst später
erscheinen.



Geschrieben von Bert am 14.08.2012 um 15:02:

 

Würd ich auch nur im Bekanntenkreis machen. Oder bei eBay, da hat man wenigstens noch die Betreiber an der Hand, wenn der Verkäufer einem Schund andreht. Bei neuen Shops wär ich erstmal vorsichtig.



Geschrieben von Saphire33 am 14.12.2012 um 12:07:

 

Für mich kommen gebrauchte Handys eher nicht in Frage. Ich kaufe halt nie wirklich Hightech-Handys, sondern eher praktische neue Gräte, die ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis haben.
Man kann aber ja schon mal Glück haben bei gebrauchten Handys, würde es aber nicht empfehlen, den ein Freund von mir hatte da ja schon schlechte Erfahrungen damit. Der Akku verlor ständig an Kapazität, er musste dann einen neuen Akku kaufen, was ja aber auch ziemlich teuer ausfiel und naja.. Er hat es sich letztendlich doch ein wenig bereut..

Edit: Werbung muss ja nicht zwingend sein. BigWhoop



Geschrieben von Ole am 15.01.2013 um 12:54:

 

Hab mir vorheriges Jahr ein gebrauchtes iPhone 4 gekauft, nachdem sich alle aufs iPhone 4S gestürzt haben. Ich bin eigentlich nicht so der Apple Fan, aber man muss den Dingern ebenso wie den Macs eingestehen, dass die eine ziemliche Langlebigkeit haben. Bin damit auch bisher sehr zufrieden. Sah noch aus wie neu als ich es kaufte. Gab nie irgendwelche Probleme. Akkulaufzeit ist wie gehabt. Muss halt über Nacht aufladen, wenn ichs viel benutzt habe.
Allerdings hab ich mir das Teil vorher höchstpersönlich angeschaut (Verkäufer wohnt in der selben Stadt). Würd mir niemals irgendein gebrauchtes Gerät per Post zuschicken lassen, was ich vorher nicht mal in der Hand hatte.



Geschrieben von olaf83 am 16.01.2017 um 10:03:

 

Klar, warum nicht? Wenn's am Ende nicht gut ist, kannst du es doch einfach weiter verkaufen =)



Geschrieben von TooHardForMe am 29.03.2017 um 13:01:

 

Hab auch seit Jahren ein iPhone in Gebrauch, dass ich damals gebraucht gekauft habe... war alles in Ordnung damals. Mittlerweile ist es etwas ramponiert, aber da bin allein ich dran schuld lachen



Geschrieben von Scred am 04.12.2017 um 06:12:

 

Mit etwas handwerklichem geschick und feingefühl kann man sich schon gebrauchte oder leicht beschädigte Smartphones kaufen. Das passende Werkzeug und Ersatzteile findet man ja inzwischen alles online. Auf https://www.screen-shop.net/handy-ersatzteile hab ich schon feine Schraubendreher gekauft.


Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH