Hardware-Mag - Forum (http://www.hardware-mag.de/forum//index.php)
- Off Topic (http://www.hardware-mag.de/forum//board.php?boardid=6)
-- Allgemein (http://www.hardware-mag.de/forum//board.php?boardid=26)
--- (http://www.hardware-mag.de/forum//thread.php?threadid=15042)


Geschrieben von hannitalokade am 04.10.2014 um 13:28:

  Internetanbieter wechseln – wie macht man es richtig?

Den Internetanbieter wechseln – was oft so einfach klingt, entpuppt sich in der Praxis oft als etwas umständlich. Aber wie macht man es richtig?
Internet trotz Schufa hat mir da gut geholfen.



Geschrieben von BigWhoop am 06.10.2014 um 08:47:

 

Am besten lässt du deinen neuen alles machen. Nicht selbst kündigen oder so.



Geschrieben von Caliban am 06.10.2014 um 09:25:

 

Richtig. Die Neukundenbetreuung ist meistens Welten besser, als für die bestehenden.
Kabel Deutschland z.B. zahlt dir die restlichen Vertragsmonate bei deinem alten Anbieter.



Geschrieben von TooHardForMe am 15.05.2017 um 11:41:

 

Echt? Krass, das wusste ich nicht. Ich würde gerne wechseln aber habe noch 5 laufende Monate beim alten Anbieter...Vielleicht probiere ich das wirklich mal aus!



Geschrieben von BigWhoop am 15.05.2017 um 12:34:

 

Ist nie eine schlechte Idee.
Und wenn man nur neue konditionen beim bestehenenden ISP haben möchte smile



Geschrieben von Wardhare am 13.09.2017 um 10:16:

 

Würde mich auch mal interessieren: Ist das Standard, dass man da immer noch ca. 30 € im Monat zahlen muss, also Internet , W-lan für zu Hause?

Mir kommt es so vor, als wären die Handytarife in den letzten Jahren total gestürzt und als würde ich für W-lan immer noch verdammt viel im Monat zahlen...



Geschrieben von BigWhoop am 13.09.2017 um 10:49:

 

Das WLAN kostet warscheinlich nur den STrom den dein Router verbraucht smile
Ich kann mir zumindest nicht vorstellen das du über nen Hotspot internet beziehst?

Auch wenn die EU das wohl vor hat in den nächsten Jahren.


Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH